ITALIEN | Traumhafter Italien Urlaub und Italien Reisen mit Italien Hotels und Ferienwohnungen in vielen italienischen Provinzen buchen

Sardinien

 Die zweitgrößte Insel des Mittelmeers ist reich an Naturschönheiten. Der Zauber der Insel Sardinien liegt in den schönen weißen Sandstränden, dem glasklaren Wasser, den kleinen Badebuchten und der rauen Landschaft, die sich im Landesinneren zeigt. Wild und zerklüftet präsentiert sich die südwestliche Inselregion und von unendlich weiten Sandstränden über riesige Dünen bis hin zu fast 900 m hohen Steilklippen weist die mehr als 1.800 km lange Küste nahezu alle nur denkbaren Formationen auf; in der Vor- und Nachsaison ruhig und anmutig.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Sardinien

Fähren nach Sardinien

Hotels auf Sardinien

Luxushotels auf Sardinien

Der Norden von Sardinien

Alghero im Nordwesten, mit außerordentlicher Lage auf einer Landzunge. Gut erhaltene, von einer Festung geschützte, schöne Altstadt.

Stintino, ein kleines, ursprüngliches Fischerdorf. Unweit des nordwestlichen Kaps der Insel. Sassari ca. 35 km, Alghero ca. 45 km.

Castelsardo, Hafenstadt auf einem felsigen Kap über dem Golf dell´ Asinara. Alghero ca. 70 km, Olbia ca. 98 km.

Isola Rossa ist ein kleiner Küstenort. Alghero ist ca. 90 km entfernt.

Tempio Pausania befindet sich im Hinterland und ist die „Hauptstadt“ der Gallura, auf einem Mittelgebirgsmassiv, eingebettet in Weinberge, Eichen- und Kastanienwälder. Die Korkindustrie spielt hier eine wichtige Rolle. Palau ca. 45 km, Olbia ca. 40 km.

Santa Teresa di Gallura ist ein bekannter Badeort mit schönem Blick auf das Meer und kleinen versteckten Buchten. Am nordöstlichsten Punkt Sardiniens, ca. 30 km nach Olbia.

Palau, lebhafte Hafenstadt im Norden und Ausgangspunkt zu Ausflügen zu den vorgelagerten Inseln La Maddalena und Caprera. Nach Olbia ca. 45 km.

Porto Pollo, Badebucht ca. 10 km nördlich von Palau und bei Surfern beliebt.

Olbia und rund um die Costa Smeralda

Porto Cervoa m nördlichen Ende der Costa Smeralda, in einer schmalen Bucht liegt der berühmte Jet-Set Ort mit atemberaubenden und faszinierenden Küsten, Olbia ca. 30 km.

Baia Sardinia, ca. 45 km nördlich von Olbia an der Costa Smeralda, an einer großen Sand-Felsbucht.

San Pantaleo, kleiner Ort im Norden der Costa Smeralda, geprägt durch bizarre Granitfelsen, ca. 8 km von Porto Cervo, Olbia ca. 25 km. Zum Einzugsgebiet von Porto Cervo gehört die Feriensiedlung Cala di Volpe, eine Traumbucht an der Costa Smeralda. Nach Porto Cervo ca. 5 km, Olbia ca. 35 km.

Golfo Aranci mit dem Golfo di Marinella sind an der zerklüfteten Küste rund um den Capo di Figari, ca. 18 km nördlich von Olbia.

Pittulongu, kleines Fischerdorf, zwischen Olbia (ca. 8 km) und Golfo Aranci. Nach Porto Cervo ca. 30 km.

Golfo di Cannigione ca. 30 km nach Olbia. Capo Ceraso, auf einer Landzunge, nach Olbia ca. 12 km. Vaccileddi liegt in der Bucht von Porto Taverna, ca. 18 km südlich von Olbia.

Der Osten von Sardinien

Arbatax, der kleine Hafenort auf einem Landvorsprung ist berühmt für seine roten Porphyrfelsen. Cagliari ca. 145 km, Olbia ca. 170 km entfernt.

Oliena im Inselinneren, am Fuß des lang gezogenen Kalksteinmassives des Supramonte. Zum Meer ca. 25 km. Cala Gonone ein beliebter Badeort, direkt am Meer, mit beeindruckenden Küstenabschnitten und Tropfsteinhöhlen, Olbia je ca. 110 km.

Porto Corallo, ursprünglicher Badeort an der Südostküste. Villapuzu ca. 4 km.

Der Süden von Sardinien

Santa Margherita di Pula und Domus de Maria im Südwesten, mit langen, feinen Sandstränden mit Pinien- und Eukalyptushainen, nach Cagliari ca. 45 km. Costa Rei/ Castiadas im Osten, ca. 40 km,

Villasimius, ein kleines Dorf zwischen der Punta Molentis, dem Capo Carbonara und dem Capo Boi mit herrlichen Sandstränden und kleinen, verlassenen Buchten, ca. 50 km westlich von Cagliari.

Der Westen von Sardinien

Calasetta, über eine Brücke kommt man an der noch sehr ursprünglichen Insel Sant’ Antioco; der Ort erinnert mit seiner quadratischen Straßenführung stark an nordafrikanische Siedlungen. Nach Cagliari ca. 90 km.

Oristano, Provinzhauptstadt in der fruchtbaren Campidano- Ebene. Alghero ca. 135 km, Cagliari ca. 95 km. Santa Caterina di Pittinuri ist ein kleiner, ursprünglicher Fischerort ca. 30 km nördlich von Oristano.

Leave a Reply

You must be Einloggen um einen Kommentar zu hinterlassen.