SPORTREISEN | Trainingsreisen, Golfreisen, Tennisurlaub, Wandern, Adventure, Radtouren, ebiking und Sporthotels

Sportreisen

Informationen über Sport und Sporthotels

Reisen 2015

Nach einem arbeitsintensiven Sommer, der auch eine kompletten Serverumzug beinhaltete,
gilt es nun die Weichen für 2015 zu stellen.

Das Damoklesschwert des Tourismus heißt Ebola. Eine Verdachtsmeldung auf Teneriffa
ist nicht breitgetreten worden, aber jeder kann sich ausmalen, was ein Ausbruch auf den Kanarischen
Inseln bedeuten würde. Sollte der Ernstfall in den nächsten Wochen eintreten,
erwarte ich eine Stornowelle für die sonnigen Winterziele, die Reisebüros und -veranstalter
finanziell extrem belasten wird.

Es gibt eigentlich auch keine Alternative. Für Emirate und Ägypten kommen noch die
IS Probleme dazu. Bleibt eigentlich nur noch Skiurlaub.

Nach dem miesen Wetter im August hätte ich drauf getippt, dass mehr Urlauber nächstes Jahr in den Süden fahren.
Jetzt sehe ich beim Urlaub im Land und in den nahen Nachbarländern mehr Chancen. Zudem vermute ich,
dass mehr versichert wird. Im Segment Autoanreise kann man nicht spät buchen, weil dann vieles schon belegt ist.

Mit Eintreffen der Preise 2015 aktualisieren wir nun Daten in unseren Webseiten. Neu aufgenommen haben
wir auf Sardinien http://torre-del-porticciolo.de nahe Alghero – gut und preiswert erreichbar ab Hahn, falls die
Flugpläne sich für 2015 nicht ändern.

Im März/April werden wir ein neues Ferienhausportal für ein kleines Zielgebiet im Nachbarland programmiert haben.
Mit dieser Technik bauen wir dann auch einige Sportwebseiten neu auf. Arbeit und Kosten sind also auch 2015
wie immer ausreichend vorhanden. Immer noch eine Perspektive trotz aller Widernisse. Wie anders kommt man aus dem
Lohndumping für Reisedienstleistung heraus?

Ich habe zudem die Evolution IBE mit den Pauschalangeboten der Reiseveranstalter bestellt und werde sie umfassend in unseren Webseiten integrieren.
Ob und wie der Service ankommt? Ich bin neugierig. Falls ja, suche ich Kooperation mit einem soliden Vollreisebüro, das mit Internet intensiver arbeiten möchte.

In den Osterferien lasse ich meinen 60. Geburtstag naturnah über mich ergehen. Ohne Ebola vorzugsweise auf Sardinien, sonst mit dem Auto an die Côte d’Azur oder nach Katalonien. Kinder und Wanderschuhe nehme ich mit.

Heute drücke ich den Bayern die Daumen, morgen den Dortmundern.

Valar morghulis


Über den Autor

Kommentare

Comments are closed.